Metanavigation:

Hier finden Sie den Zugang zur Notfallseite, Kontaktinformationen, Barrierefreiheits-Einstellungen, die Sprachwahl und die Suchfunktion.

Navigation öffnen
Forschungsbereiche der AG Hoffmann

Die Forschung der AG Hoffmann

 

Die Forschung der AG Hoffmann konzentriert sich auf zwei Schwerpunkte:

 

  • Entwicklung von in vitro Diagnostika
  • Gesundheitsorientierte Klimafolgenforschung

Sie befinden sich hier:

Forschungsschwerpunkte

Entwicklung von in vitro Diagnostika

Die AG Hoffmann arbeitet seit mehreren Jahren an der Erforschung neuer in vitro Diagnostika. Hierbei stehen vor allem innovative Testprinzipien im Vordergrund.

Im neuesten Projekt liegt der Fokus auf der Erforschung einer optischen Messmethode. Mikroring-Resonatoren bilden dabei die Basisstruktur für einen Sensor zur Bestimmung der Konzentration von Natrium-, Kalium-, Calcium-, Hydrogen- und Chlorid-Ionen in Blutproben.

Gesundheitsorientierte Klimafolgenforschung

Auch auf dem Gebiet der Klimafolgenforschung sind die Mitarbeiter der AG Hoffmann tätig. Hier wird untersucht, welchen Einfluss das Klima und dessen Wandel auf die Gesundheit der Menschen hat. Das sich wandelnde Klima hat Auswirkungen auf uns alle, im Besonderen aber auf vulnerable Gruppen. Vulnerabel können beispielsweise Menschen mit chronischen Vorerkrankungen oder ältere Mitbürger sein.

In einem neuen Projekt sollen die Auswirkungen des Klimawandels und der dadurch häufiger auftretenden Hitzewellen auf ältere Patienten untersucht werden. Der Fokus liegt hier auf der Hyponatriämie, dem Fehlen von Salz im Körper.