AG Funke-Kaiser

Medikamentenentwicklung hinsichtlich des Renin-/ Prorenin-Rezeptors sowie eukaryontische Genregulation - insbesondere auf Promotorebene - bei kardiovaskulären und neuronalen Erkrankungen stellen die beiden primären Schwerpunkte der Arbeitsgruppe Funke-Kaiser dar.

  • Funktion und Signaltransduktion des Renin-/ Prorenin-Rezeptors (RER)
  • RERBS (Renin-/ Prorenin-Rezeptor-Blocker) stellen eine putativ neue Medikamentenklasse dar, welche den RER (auch (P)RR abgekürzt) blockieren.

Sie befinden sich hier:

Funktion und Signaltransduktion des Renin-/ Prorenin-Rezeptors (RER)